logo

5 Tipps für dein perfektes Schneefoto nach Feierabend

schwarzer Hund Schnee Fehlfokus Tipps

Typischer 9 to 5 Job – 16 oder 17 Uhr Feierabend und dann liegt Schnee. Kennst du auch oder?

Erst gestern hatte ich diese Situation. Ich war erst um kurz vor 5 daheim. Ich hätte Zeit für einen Sonnenuntergang gehabt, aber aus der dichten Wolkendecke tropfte Schnee. Was nun?

Folgende Tipps helfen dir, auch diese Situation gekonnt zu meistern.

1. Kenne deine Kamera

Deine Kamera ist dein bester Freund, wenn es um gute Fotos geht. Und je besser du den Body und seine Eigenschaften kennst, desto besser weißt du, was möglich ist.

  • Öffne die Blende besonders bei dunklen Lichtsituationen so weit wie möglich (Festbrennweiten mit einer Offenblende von f 1,8 oder 2,0 sind hierfür bestens geeignet)
  • Nutze die längstmögliche Belichtungszeit: Ob diese 1/800 sek oder 1/200 sek beträgt, hängt neben deiner ruhigen oder unruhigen Hand natürlich von deinem Motiv ab. Sitzt dein Model ruhig, ist eine längere Belichtungszeit möglich.
  • ISO: Der ISO Wert ist die Lichtempfindlichkeit des Sensors. Je dunkler es draußen ist, desto höher drehen wir unsere ISO. Aber Vorsicht: Je lichtempfindlicher der Sensor eingestellt ist, desto mehr Bildrauschen ist sichtbar. Hier kommt es also auf deinen Kamera-Body an, wie hoch du gehen kannst, um ein nicht zu dunkles oder rauschiges Bild zu erhalten.
Merke:
– Blende: Je kleiner der Wert, desto offener die Blende und desto mehr Licht trifft auf den Sensor.
– Belichtung 1/x sek: Je kleiner das x, desto länger die Belichtungszeit und desto mehr Licht trifft auf den Sensor.
– ISO: Je größer die Zahl, desto mehr Licht trifft auf den Sensor. Aber: Desto mehr Bildrauschen tritt auf.
2. Achtung vor Überbelichtung und ausgebrannten Stellen

Schwarzer Hund, weißer Schnee. Was muss nun richtig belichtet werden? Bleibt der Hund so dunkel, saufen die Tiefen ab. Ist der Schnee zu hell, brennt er aus und wir verlieren Bildinformationen.

Aus diesem Grund ist es wichtig, wirklich auf die Belichtung zu achten und zwischendurch auch einfach mal ein Testbild zu machen, bevor du das Modell wieder richtig positionierst.

3. Schneeflocken – Fluch oder Segen

Fliegende Schneeflocken machen Bilder lebendig, spielen mit Emotionen des Betrachters und lassen Bilder besonders werden. Vermutlich ist genau das der Grund, warum es so viele Tutorials gibt, in denen Schnee künstlich hinzugefügt wird.

Allerdings hat das schöne Weiß nicht nur Vorteile. Wasserflecken auf der Linse werden auf dem Bild sichtbar und stören die Optik. Und damit nicht genug. Dem Autofokus machen fliegende Schneeflocken nicht selten zu schaffen und am Ende ist die Schärfeebene auf den Flocken vor unserem Model

Aus dem Grund mache ich gerne das ein oder andere Bild mehr, um nachher nichts zu bereuen.

4. Nasse Models – ein spannender Look

Frage dich vor dem Shooting, was du dir für Bilder du dir wünscht.

  • Das trockene Fell gibt es nur zu Beginn eines Shootings während es schneit. Hier bieten sich Portraits an. Vielleicht wartest du aber auch auf die ersten Flocken im Fell.
  • Nicht selten schmilzt der Schnee auf unserem Model und das Fell wird nass. Beachte das bei deiner Reihenfolge der geplanten Bilder.

Klingt banal, aber hättest du sonst daran gedacht?

5. Dämmerung – zu spät für Fotos?

Eh wir uns versehen ist die Sonne unter gegangen und die blaue Stunde bricht an. Zeit, das Shooting zu beenden?

Für mich birgt die Dämmerung einen besonderen Reiz. Gerade der Schnee reflektiert künstliches Licht so schön, dass wunderbare mystische Kulissen entstehen können. Hier lernst du dann die Grenzen deiner Kamera kennen, da der Sensor immer weniger Licht erhält und der Fokus in der Dunkelheit keinen Kontrast zum Fokussieren mehr finden wird.

Trau dich und experimentiere. Vielleicht wird die Dämmerung ja auch eine deiner Favoriten-Uhrzeiten im Schnee.

Interview: Warum gibst du Coachings?
Die Gedanken hinter den Kulissen

Published by

Manuela Uhlenbrock

Tierfotografin und Coach aus dem Ruhrgebiet - geduldig, kreativ und voller Tatendrang, wenn es um persönliche Weiterbildung und Entwicklung sowie Individuelle Lösungsansätze geht -

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.